DIE REPUBLIKANER – KV Hochtaunus

DEMOKRATISCHE RECHTE

Archiv für die 'Pressemitteilungen' Kategorie

Unser Flugblatt zur Kreistagswahl am 06.03.2016

Dienstag 16. Februar 2016 von kn

160122_rep_flyer_hochtaunus_aussen

160122_rep_flyer_hochtaunus_innen

 

 

 

 

 

 

Kategorie: Pressemitteilungen | Keine Kommentare »

Zeit für Protest – Der erste Report 2016

Sonntag 10. Januar 2016 von kn

2015 – ein schlechtes Jahr für Europa!
Ein schlechteres Jahr für Deutschland!
Das Schicksalsjahr 2015 für Deutschland und Europa liegt hinter uns. Ein schreck­liches Jahr. Und das kommende Jahr verspricht nicht besser zu werden. Und schuld sind wieder einmal die Deutschen.

„Der Islam gehört zu Deutschland“: Verkündet unsere Kanzlerin. Wir Repu­bli­kaner sagen laut und deutlich NEIN!

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Pressemitteilungen, REPort | Keine Kommentare »

REPUBLIKANER einstimmig zur Kommunalwahl zugelassen

Freitag 8. Januar 2016 von kn

DIE REPUBLIKANER im Hochtaunuskreis sind überall einstimmig von den Wahlausschüssen zur Kommunalwahl am 06.03.2016 zugelassen worden. Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Pressemitteilungen | Keine Kommentare »

Die Republikaner im Kreistag des Hochtaunuskreises lehnen„Willkommens“ Resolution als einzigste Gruppierung ab

Donnerstag 22. Oktober 2015 von kn

Der Abgeordnete Kim Nowak der Partei DIE REPUBLIKANER hat in der letzten Kreistagssitzung am Montag den 12.10.15 die von den anderen Fraktionen und Gruppierungen vorgelegte „Willkommens“ Resolution als Einzigster abgelehnt.

Nowak sprach in der Sitzung an, das die von Ihm gemachten Vorschläge und Anregungen zu dieser Resolution, bei keiner anderen der im Kreistag vertretenden Parteien beachtung fand, geschweige denn auch nur annähernd darüber diskutiert wurde. Er lehnte daher diese Resolution als einziger Abgeordneter konsequenterweise ab.

Die Vorschläge des REPUBLIKANERS sahen vor:

– Konsquente und zügige Abschiebung abgelehnter sowie straffällig gewordener Asylbewerber in Ihre Heimatländer

– Die Bundes- sowie Landesregierung aufzuvordern, das Dublin 2 abkommen endlich konsequent umzusetzen

– Die Bundes- sowie Landesregierung aufzuvordern, den Kreisen und Kommunen endlich ausreichende finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, um dieser riesen Herausforderung her zu werden

Kategorie: Pressemitteilungen | Keine Kommentare »

Die Republikaner stellen Kandidatenliste zur Kommunalwahl auf.

Mittwoch 14. Oktober 2015 von kn

Die Republikaner Hochtaunus stellten in Bad Homburg Ihre Kandidatenliste zur Kommunalwahl auf. Die Liste zur Wahl des Kreistages umfasst 27 Bewerber.

Zum Spitzenkandidaten wählten die Mitglieder den Kreisvorsitzenden und Kreistagsabgeordneten Kim Nowak aus Wehrheim- Pfaffenwiesbach. Auf den weiteren Plätzen folgen die Friedrichsdorferin Reinhilde Kokott, Peter Wahle aus Oberursel, Andreas Metzner aus Bad Homburg sowie Helga Schönleiter aus Steinbach.

Der Spitzenkandidat Kim Nowak dankte allen Mitgliedern für seine Nominierung und versprach Ihnen, sich weiterhin für eine rechte ehrliche Politik im Kreistag einzusetzen.

Die Kommunalen Finanzen sind kurz vor dem Kollaps, der Hochtaunuskreis hat voraussichtlich bis zum Jahresende eine Schuldenlast von ca. 700 Millionen zu tragen, das haben die etablierten Parteien durch Ihre jahrelange verfehlte Schuldenpolitik zu verantworten“ sprach Nowak weiter.

Wir werden auch weiterhin als einzige Rechte Partei im Kreistag das Asyl- und Ausländerthema aufgreifen, denn die Zahlen der hier aufzunehmenden Asylbewerber wird weiterhin steigen und wird zum Ende des Jahres ca. 1,4 Millionen betragen. Doch nächstes Jahr werden es Ersten Schätzungen zufolge,mehr als dfoppelt so viele werden, wenn wir Deutschen nicht endlich gegensteuern. Als einzig nationale Opposition werden wir im Kreistag dafür kämpfen das Straffällig oder abgelehnte Asylbewerber konsequent in Ihre Heimatländer abgeschoben werden damit den wirklich Verfolgten geholfen werden kann.“ betonte Nowak unter dem Applaus der Mitglieder.

Die  Republikaner sind die einzige rechte Alternative im Hochtaunuskreis, die sich ohne Angst vor Tabus mit schlagkräftigen Aussagen zur Wahl stellen wird“ so der Spitzenkandidat in seinen Schlußworten.

Kategorie: Pressemitteilungen | Keine Kommentare »

Frohe Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr

Montag 24. Dezember 2012 von kn

weihnachten-2012

 

Die Republikaner Hochtaunus wünschen allen ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Kategorie: Pressemitteilungen | Keine Kommentare »

Republikaner lehnen Kreishaushalt 2013 ab

Sonntag 23. Dezember 2012 von kn

Kim NowakUnser Vertreter der Republikaner im Kreistag Kim Nowak lehnte in der Kreistagssitzung am 17.12.2012 den Schuldenhaushalt 2013 des Hochtaunuskreises ab.

Nachfolgend die Haushaltsrede von unserem Kreistagsabgeordneten Kim Nowak:

 

Haushaltsrede zum Haushalt 2013 des Hochtaunuskreises

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Pressemitteilungen | Keine Kommentare »

Helmar Zeeh zum Direktkandidaten im Bundestagswahlkreis 176 gewählt

Sonntag 28. Oktober 2012 von kn

Helmar Zeeh ist am Freitag in Bad Homburg zum Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 176 von den Mitgliedern mit großer Mehrheit gewählt worden.

Der 69 Jährige Wehrheimer Parlamentsabgeordnete Helmar Zeeh dankte den Mitgliedern in einer kurzen Rede für die Wahl.

Helmar Zeeh sagte:,, Ich freue mich das die Menschen in unserem Wahlkreis eine Deutsche Alternative zu den verbrauchten Altparteien auf dem Wahlzettel stehen haben werden. Wir werden weiterhin für eine Deutsche Politik eintreten, die alle anderen Parteien schon längst aufgegeben haben“.

Zeeh sprach weiter über die Europolitik des Bundes und sagte zum Schluß seiner Rede:

,,Das vollständige Ausscheiden aus dem Euro ist dann das Ende eines gescheiterten Währungsexperiments. Deutschland und Europa brauchen den Euro nicht.“

Kategorie: Pressemitteilungen | Keine Kommentare »

Republikaner Wehrheim: Kindergartenbus muss bleiben

Mittwoch 1. Februar 2012 von kn

Zu den aktuellen Diskussionen um die Streichung des Kindergartenbusses in Friedrichsthal
nimmt der Ortsverband Wehrheim Die Republikaner wie folgt Stellung:

Wir Republikaner machen die Bürger seit Jahren darauf aufmerksam, gerade bei Kommunalwahlen
auf falsche Versprechen der etablierten Parteien hereinzufallen.
Die Befürwortung der Herren Hoede und Schwiete, den Gemeindebus zu streichen, um das Geld dieser Einsparung anderweitig zu verwenden, bestätigt dies einmal mehr.
„ Das Abstimmungsergebnis sei politisch gesehen durchaus legitim, doch für die Bürger Friedrichsthals ein nicht reparabler Schlag ins Gesicht.
Den Mitgliedern des Ortsbeirates fehlt der politische Weitblick“ so Marcel Weidmann, REP-Kandidat zur letzten Ortsbeiratswahl.

Kategorie: Pressemitteilungen | Keine Kommentare »

Republikaner im Kreistag lehnen den Kreishaushalt 2012 ab

Mittwoch 21. Dezember 2011 von kn

Kim NowakDer Republikaner im Kreistag des Hochtaunuskreises Kim Nowak lehnte in der Kreistagssitzung am 19.12.2011 den vom Landrat Krebs (CDU) vorgelegten Haushalt ab.

Nachfolgend seine Haushaltsrede 2011:

Den ganzen Beitrag lesen »

Kategorie: Pressemitteilungen | 1 Kommentar »